Rückblick


Kindertreffs

Gleich zwei Kindertreffs in wenigen Wochen Abstand konnten wir zur Freude der Kinder anbieten und durchführen. Am 26. März haben wir uns getroffen, um - passend zur Passionszeit - über Petrus und seinen Verrat an Jesus nachzudenken. Natürlich haben die 15 Kinder auch gebastelt, gespielt und Gemeinschaft untereinander gepflegt.
Nach der langen Coronazeit war die Freude darüber groß. Man merkte den Kindern an, dass sie die gemeinsame Zeit genossen haben. Die Zeit wurde knapp, sodass wir im Vorbereitungsteam beschlossen haben, den Kindertreff um eine halbe Stunde zu verlängern. Künftig soll er von 15.00-17.30 Uhr stattfinden.
Am 14. Mai haben wir erneut zum Kindertreff einladen dürfen. Im Mittelpunkt stand diesmal die Geschichte von der zweiten Berufung des Petrus durch den auferstandenen Jesus Christus am See Tiberias. „Weide meine Lämmer!“, sagt der Herr zu Petrus, nachdem er ihn nach seinem Beziehungsstatus zu ihm befragt hat. Auf die Frage nach der Liebe zu ihm und nach seiner Antwort, setzt ihn der Auferstandene wieder ein, ruft ihn in die Nachfolge und zum „Weidedienst“. Wieder haben sich Kinder einladen lassen und hatten Freude am Kindertreff beim Basteln, Singen und guter Gemeinschaft. Wir freuen uns schon auf den kommenden Kindertreff.



Gottesdienst mal anders

Unter dem Titel "I See You (ICU) - Ich sehe dich" fand am 1. Mai 2022 der erste ICUGottesdienst statt. Dieser war geprägt von modernen Liedern und dem Tagesthema "Der gute Hirte". Gebete, Lieder, die Lesung aus Johannes 10 sowie auch die Predigt hoben dieses Thema unterstützend hervor. Mit Hilfe von Emojis (Bildersymbolen) am Whiteboard, Spruchkarten und Interaktion wurde die Predigt für die Gottesdienstbesucher auf spezielle Weise lebendig.
Im Anschluss an den Gottesdienst durfte man einen Bleistift mit der Aufschrift "Der Herr ist mein Hirte" als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Zudem wurde noch Zeit bei "Coffee & Juice" im Gemeindegarten genossen und währenddessen ein großes Plüsch-Schaf verlost.
Nun freuen wir uns nach diesem fröhlichen und gesegneten Start auf den zweiten ICUGottesdienst in diesem Jahr. Dieser findet am Sonntag, dem 24. Juli 2022, um 11.30 Uhr statt.
Da das Thema des nächsten ICU-Gottesdienstes die Taufe sein wird, mögen bitte alle Gottesdienstbesucher, die eine eigene Taufkerze besitzen, diese zu diesem Gottesdienst mitbringen. Wir freuen uns schon heute auf diesen zweiten "Gottesdienst mal anders".
Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir im Garten bei „Coffee & Juice to share“ zusammenbleiben. Es wäre schön, wenn der eine oder andere Kaffee und Saft mit Tasse und Becher für sich und andere mitbringen könnte.



Ostergottesdienste

Die Gottesdienste in der Stillen Woche haben bei uns in St. Marien mit dem Gründonnerstag begonnen. In diesem besonderen Abendgottesdienst gedachten wir des „Geburtstags des Kelches“ und feierten das Heilige Abendmahl. Der Altar wurde nach der Feier des Sakraments abgedeckt, die Orgel schwieg beim Schlusslied und die Gemeinde verließ schweigend die Kirche.
Am darauffolgenden Karfreitag gedachten wir in den beiden Gottesdiensten des Leidens und Sterbens unseres Herrn Jesus Christus. War der erste Gottesdienst geprägt durch die Karfreitagsliturgie, die Improperien und die Beichte, versammelte sich die Gemeinde zur Todesstunde des Herrn zu einer Andacht.
Die Feier der heiligen Osternacht war wieder ein besonderer Gottesdienst, als beim Schein der Osterkerze der Wechselgesang: „Christus ist das Licht. – Gott sei ewiglich Dank“, durch die dunkle Kirche klang. Der Altar wurde beim Gloria mit Laudamus wieder eingedeckt, und die Auferstehung unsres Herrn Jesus Christus wurde mit Predigt und Feier des Altarsakraments nach der besonderen Osternachtsliturgie gefeiert. Nach dem Festgottesdienst versammelten sich Gemeindeglieder um das Osterfeuer.
Am Ostersonntag und Ostermontag haben sich feierliche Gottesdienste angeschlossen. Allen, die zum Gelingen dieser besonders geprägten Gottesdienste auf vielfältige Weise beigetragen haben, sei ganz herzlich gedankt!